Datenschutzerklärung der Jägerschaft des Landkreises Stade e. V.:

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetseite oder einer anderweitigen Kontaktaufnahme mit der Jägerschaft Stade oder einem ihrer Vertreterinnen oder Vertreter. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf sie persönlich beziehbar sind z. B. Name, Geburtsdatum, Adresse, E‐Mail‐Adresse, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutz‐Grundverordnung (DSGVO):

Erster Vorsitzender
Dr. Martin Wenzel
Weißenfelder Str. 8
21698 Harsefeld
Mobil: 0170 – 8923826
E-Mail: Jaegerschaft@t-online.de

Obmann für Internet und Datensicherheit:
Thomas Kostrewa
Bungenstrasse 16
21682 Stade
Mobil: 0170 – 1550056
E-Mail:kostrewa@googlemail.com

Datenschutzbeauftragter der Jägerschaft Stade:
Rechtsanwalt Markus Heinrich
c/o Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Münsterstr. 1-3
59065 Hamm
E-Mail: datenschutz@ljn.de

Beschwerdestelle
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511 120 – 4500
Fax: 0511 120 – 4599
E-Mail:

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstr. 30
53117 Bonn
E‐Mail: poststelle@bfdi.bund.de

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per Telefon, E‐Mail oder Brief werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (E‐Mail‐Adresse, Ihr Name und ggf. weitere Daten, die Sie in Ihrem Schreiben zur Verfügung stellen (z. B. Ihre Telefonnummer, Adresse etc.) von uns gespeichert, um Ihre Frage zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten erfüllt ist, oder schränken die Verarbeitung ein, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, noch berechtigte Interessen unsererseits dem entgegenstehen.

Uns von Ihnen zur Wahrnehmung der Vereinsaufgaben oder bei Anfragen zur Verfügung gestellten Daten werden, falls erforderlich und zur Erfüllung unserer Aufgaben oder der Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig, ggf. an andere Dienstleister, sowie dem Verein bei-, über- oder untergeordnete Organisationen weitergegeben, wie z.B.

    • Hegeringe
    • durch Obleute vertretene Funktionsbereiche (z. B. Schießwesen, Lernort Natur etc.)
    • Bläsergruppen
    • Jagdgebrauchshundverein
    • Druckerei für Einladungsschreiben
    • Landesjägerschaft Niedersachsen (Schopenhauerstraße 21, 30625 Hannover)
    • Teilbezirk Stade der Landesjägerschaft Niedersachsen e. V. (Nelly Sachs Weg 10, 27283 Verden)
    • Steuerberater

Erhebung personenbezogener Daten von Mitgliedern der Jägerschaft Stade
Speicherung von Daten:
Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein dessen Mitgliedsnummer, Name, Adresse, Geburtstag, Alter, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Bankverbindung auf. Weiterhin speichern wir:

    • das Datum des Besuches eines Kurses zur Ablegung der Jägerprüfung,
    • das Datum des Bestehens der Jägerprüfung,
    • die Mitgliedschaft/en in jagdlichen Vereinigungen (z. B. andere Jägerschaften, Bläsergruppen, Hundevereine, Schützengruppen etc.)

Diese Informationen werden in dem EDV-System der landeseinheitlichen webbasierten Mitgliederverwaltung (eMemberLine) sowie in den EDV-Systemen und Ablageordnern des ersten und zweiten Vorsitzenden, des Kassenwart, des Schriftführers, des Sekretariats oder der Geschäftsstelle, den EDV-Systemen und Ablageordnern der Hegeringleiter und Obleute oder anderer Vereinsmitarbeiter gespeichert.
Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer er zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Die oben genannten und sonstige Informationen sowie Informationen über Nichtmitglieder werden von der Jägerschaft Stade grundsätzlich intern nur verarbeitet, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung entgegensteht.

Weitergabe der Daten an über- und untergeordnete Organisationen:
Als Mitglied der Landesjägerschaft Niedersachsen e. V. (Schopenhauerstraße 21, 30625 Hannover) ist die Jägerschaft Stade verpflichtet, ihre Mitglieder an den übergeordneten Verband zu melden. Übermittelt werden dabei Name, vollständige Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummern und E-Mail-Adresse.
Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z.B. Vorstandsmitglieder) die vollständige Adresse mit Telefonnummern, E-Mail-Adresse sowie der Bezeichnung ihrer Funktion im Verein.
Die Landesjägerschaft hat darüber hinaus ohnehin Zugriff auf alle in der landeseinheitlichen Mitgliederverwaltung von der Jägerschaft Stade gespeicherten Daten.

Im Rahmen von Veranstaltungen der Jägerschaft meldet der Verein Ergebnisse (z.B.
Platzierung und Punktzahl) an die Landesjägerschaft und die Tagespresse (Stader Tageblatt, Altländer Tageblatt, Buxtehuder Tageblatt, Mittwochsjournal, Neue Stader Wochenblatt, Kreiszeitung-Wochenblatt, Redaktionsgemeinschaft Nordsee).

Die Jägerschaft Stade informiert die Tagespresse (Stader Tageblatt, Altländer Tageblatt, Buxtehuder Tageblatt, Mittwochsjournal, Neue Stader Wochenblatt, Kreiszeitung-Wochenblatt, Redaktionsgemeinschaft Nordsee) über Turnierergebnisse und besondere Ereignisse.
Solche Informationen werden überdies auf der Internet-Seite des Vereins veröffentlicht. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle des Widerspruchs unterbleiben in Bezug auf das widersprechende Mitglied weitere Veröffentlichungen. Personenbezogene Daten des widersprechenden Mitglieds werden von der Homepage des Vereins entfernt. Der Verein benachrichtigt die Landesjägerschaft Niedersachsen e. V., die Hegeringe der Jägerschaft Stade, die Funktionsträger der Jägerschaft (Vorstand, Obleute) von dem Widerspruch des Mitglieds.

Weitergabe von Mitgliedsdaten an Vereinsmitglieder und Kooperationspartner:
Der Vorstand macht besondere Ereignisse des Vereinslebens, vor allem Turniere und deren Ergebnisse sowie andere Veranstaltungen, durch Aushänge in Räumlichkeiten des Vereins, in angemieteten Räumlichkeiten, im öffentlichen Raum in Vereinszeitschriften, in Mailings oder bei Sitzungen und Versammlungen der Jägerschaft bekannt. Dabei können personenbezogene Mitgliederdaten veröffentlicht werden. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle des Widerspruchs unterbleibt in Bezug auf das widersprechende Mitglied eine weitere Veröffentlichung im Rahmen solcher Aushänge oder Veranstaltungen.

Mitgliederverzeichnisse werden nur an Vorstandsmitglieder und sonstige Mitglieder oder Helfer des Vereins ausgehändigt, die im Verein eine besondere Funktion ausüben, welche die Kenntnis der Mitgliederdaten erfordert. Macht ein Mitglied geltend, dass es die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsmäßigen Rechte benötigt, händigt der Vorstand die Liste nur gegen die schriftliche Versicherung aus, dass die Daten nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

Austritt aus dem Verein:
Beim Austritt werden alle Daten des Mitglieds aus der Mitgliederliste gelöscht, sofern diese personenbezogenen Daten des austretenden Mitglieds nicht die Kassenverwaltung betreffen. In diesem Fall werden die Daten gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
Bei der bloßen informatorischen Nutzung unserer Website (also, wenn Sie die Website ohne sich zu registrieren oder anderweitigen Informationen zu übermitteln nutzen) erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Gemäß Art. 6 Abs. (1) f) DSGVO sind dies folgende Daten:

    • IP‐Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Zugriffsstatus/http‐Status‐Code
    • die jeweils übertragene Datenmenge
    • Website, von der die Anforderung kommt
    • Die Art des Browsers
    • Das Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browser‐Software

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für gewerbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie über Details oder die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Ihre Rechte (Informationspflicht gemäß Art. 13 DSGVO)

Sie haben der Jägerschaft des Landkreises Stade e. V. gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO
    • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
    • Recht auf Löschung „Recht auf Vergessenwerden“ gemäß Art. 17 DSGVO
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
    • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
    • Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an unseren Datenschutzbeauftragten.

Beschwerderecht
Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

die Landesbeauftrage für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Telefon: +49 (0511) 1204500
Telefax: +49 (0511) 1204599
E-Mail:

Cookie Richtlinie

Bei Aufrufen unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können jedoch Ihre Browser‐Einstellungen so konfigurieren, dass die Annahme von Third‐Party‐Cookies oder allen Cookies abgelehnt wird. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall evtl. nicht alle Funktionen der Website nutzen können.
Ggf. werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt benutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Wir setzen folgende Cookies ein:

1. Transiente Cookies
Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Saison‐Cookies. Diese speichern eine sog. Saison‐ID, mit welcher verschiedene Anfragen Ihres Browsers innerhalb einer gemeinsamen Sitzung zugelassen werden. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Diese Saison‐Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

2. Persistente Cookies
Persistente Cookies werden automatisiert und nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterschieden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellun‐ gen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Einbindung von YouTube-Videos
Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.
Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben.
Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Widerruf von Einwilligungen
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit formlos und ohne Angaben von Gründen widerrufen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.
Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widerrufe zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E‐Mail an: datenschutz@jaegerschaft-stade.de