Hegeringschießen in Ohrensen

Am 4. August hatten die Mitglieder unseres Hegeringes die Möglichkeit, an einem Jagdparcours auf dem kombinierten Trab-/ Skeetstand teilzunehmen.
Die Übungen fanden bei den Beteiligten einen sehr hohen Zuspruch, da sie vom Profil her dem Schrotschuss auf Haar- und Federwild sehr ähnlich sind.
Darüber hinaus hatten die Jäger-/ innen Gelegenheit, die Bedingungen der “Keilernadel” zu erfüllen. Dafür müssen die Schützen zwei von fünf Schüssen auf dem “laufenden Keiler” im tödlichen Bereich anbringen.

Wer als Jäger die Möglichkeit hat, an Erntejagden auf Schwarzwild teilzu- nehmen, sollte diese Disziplin unbedingt geübt und erfüllt haben!
Zum Schluß fand bei Grillfleisch und einem kühlen Getränk ein intensiver Meinungsaustausch statt.

Ein Teil der in diesem Jahr an der Veranstaltung teilnehmenden Mitglieder (25 von 70 Hegeringmitgliedern) hat sich schon für dieses Zusammen- treffen im nächsten Jahr angemeldet. So macht Hegeringarbeit Sinn und bringt Spaß!
Unser Dank gilt Erwin Eichel, der den Parcours für uns aufgebaut hat.