BannerKJS_14
1232567728_bc3f08818df8a8ba3c5d2118fd90ef21

Jagd Wild Natur

Jägerschaft Stade

Version 2.1

27. Juni 2009

Unsere Naturschutzarbeit

 


Die Jägerschaft
ist ein nach dem Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) anerkannter Verband.

Dadurch wird der Jägerschaft, wie z.B. auch dem NABU und dem BUND, Gelegenheit gegeben, im Hinblick auf den Natur- und Umwelt- schutz zu Vorhaben Stellung zu nehmen.

Diese Stellungnahmen werden z.B. zu Bebauungsplanentwürfen der Städte und  Gemeinden abgegeben, aber auch zu allen Bauvorhaben in Außenbereichen, zu der geplanten Verrohrung von Gräben, zur Elbvertiefung, zu dem geplanten Bau von Autobahnen oder zu den geplanten Kohlekraftwerken an der Unterelbe.
Jährlich erhält unsere Jägerschaft etwa 60 Anfragen.
Außerdem wird die Jägerschaft zu sogenannten Scoping Terminen eingeladen.
Diese Veranstaltungen dienen der Abschätzung und der Festlegung des Untersuchungsumfanges für eine noch durchzuführende Umwelt- verträglichkeitsuntersuchung.
Die Untersuchung erstreckt sich auf die Schutzgüter Mensch, Tiere und Pflanzen, Boden, Wasser, Atmosphäre, Kultur-und Sachgüter. Scoping Termine werden abgehalten zu geplanten Autobahnen, Kohlekraftwerken, zur Aufstellung von Flächennutzungsplänen und dergleichen. In den Stellungnahmen der Jägerschaft geht es schwerpunktmäßig um den Erhalt des Lebensraumes für Tiere und Pflanzen und insbesondere um die gesetzlich vorgeschriebenen Ausgleichsmaßnahmen.
Aktiv sind die Jäger in Sachen Naturschutz auch bei der Anlage von Hegebüschen. Diese Maßnahmen werden zu 75 Prozent aus Mitteln der Jagdabgabe gefördert.
Der Arbeitskreis Naturschutz in der Landesjägerschaft Niedersachsen hat für das Pflanzensortiment eine Empfehlung erarbeitet.
Bezuschusst werden nur heimische Sträucher und Bäume.

Die Förderrichtlinien und der Antrag auf Bezuschussung einer Pflanz- aktion können hier heruntergeladen werden.

 

Lesen Sie hier die Förderrichtlinien zum Projekt Lerchenfenster. Anträge auf Bezuschussung von Lerchenfenstern könne Sie hier herunterladen.

See_Dunst

Ein gutes Beispiel für die Rolle der Jagd im Naturschutz zeigt die gute Zusammenarbeit von Jägern und Naturschützern beim Küstenvogel- schutz. Die Schutzziele in einigen Schutzgebieten an der Ostseeküste sind ohne intensive Bejagung des Fuchses und anderer Beutegreifer nicht zu erreichen.
Das Jagd und Naturschutz keine Gegensätze sind, sondern sich in der Praxis ergänzen, zeigen auch die Ergebnisse der SOVON-Studie aus den Niederlanden
Die Studie zeigt deutlich die Zusammenhänge zwischen Vorkommen und Bruterfolgen von Wiesenvögeln und ihren typischen Prädatoren Fuchs, Marder und Krähe.

(LA:200113)

bild1-3.gif
kraniche.jpg
fuchs
Hegebusch_3 IMG_5440.JPG

Obmann für Naturschutz

 

Hermann  Knabbe
Forth Trift 3, 21684 Stade
Tel. + Fax :   04141 84127
e-mail : Hermann.Knabbe (ät) t-online.de

Geeignete Hegebusch-Pflanzen:

 

Ahorn, Berg- Acer pseudoplatanus
Ahorn, Feld- Acer campestre
Aspe Populus tremula
Besenginster Sarothamnus scoparius
Birke, Sand- Betula pendula
Birke, Moor- Betula pubescens
Brombeere Rubus fruticosus
Buche Fagus sylvatica
Eiche, Stiel- Quercus robur
Eiche, Trauben- Quercus petraea
Elsbeere Sorbus torminalis
Erle, Rot- AInus glutinosa
Erle, Weiß- AInus incana
Esche Fraxinus excelsior
Faulbaum Rhamnus frangula
Fichte, Rot- Picea abies
Fichte, Weiß- Picea alba
Hainbuche Carpinus betulus
Hartriegel Cornus sanguinea
Hasel Corylus avellana
Himbeere Rubus ideaeus
Holunder, schwarz Sambucus nigra
Holunder Hirsch- Sambucus racemosa
Johannisbeere, rot Ribes rubrum
Johannisbeere, schwarz Ribes nigra
Kiefer, Wald- Pinus silvestris
Kiefer, Berg- Pinus montana
Kirsche, Hecken- Lonicera xylosteum
Kirsche, Trauben-, früh Prunus padus
Kirsche, Trauben-, spät Prunus serotina
Kirsche, Vogel- Prunus avium
Liguster Liguster vulgare
Mehlbeere, schwedisch Sorbus intermedia
Pappel, Grau- Populus canescens
Pappel, Hybrid- Populus Regenerata
Pfaffenhütchen Evonymus europaeus
Robinie Robinia pseudoacacia
Rose, Apfel- Rosa pomifera
Rose, Busch- Rosa dumetorum
Rose, Hunds- Rosa canina
Sanddorn Hipphophae rhamnoides
Schlehe Prunus spinosa
Schneeball, wollig Viburnum lantana
Schneeball, Wasser- Viburnum opulus
Ulme, Berg- Ulmus glabra
Ulme, Flatter- Ulmus leavis
Ulme Ulmus hoersholmiensis
Vogelbeere Sorbus aucuparia
Weide, Bruch- Salix fragilis
Weide, Grau- Salix eleagnos
Weide, Korb- Salix viminalis
Weide, Lorbeer- Salix pentsndra
Weide, Mandel- Salix amygdalina
Weide, Ohr- Salix aurita
Weide, Purpur- Salix purpurea
Weide, Sand- Salix balsamifera mas
Weide, Sal- Salix caprea
Weide, Silber- Salix alba
Weide, Smith's Salix smithinana
Winterlinde Tilia cordata
 

(Bitte immer auch den botanischen Namen bei der Pflanzenbestellung angeben und auf der Rechnung überprüfen !)

Hegebusch_1
[Home] [Lokales] [Über uns] [Hegeringe] [JungeJäger] [Termine] [Lernort Natur] [Naturschutz] [Hunde] [Schießstand] [Wildunfall] [Wildküche] [Jäger werden] [Wissenswertes] [Jagd & Recht] [Links] [Impressum] [Bläser (2)]