BannerKJS_14
1232567728_bc3f08818df8a8ba3c5d2118fd90ef21

Jagd Wild Natur

Jägerschaft Stade

Version 2.1

27. Juni 2009

Öffentliche Projekte
Aktuelle regionale Natur-, Umweltschutz- oder Bauvorhaben im Jahr 2018

Unsere Jägerschaft ist ein nach dem Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) anerkannter Verband.
In dieser Eigenschaft erhalten wir Gelegenheit, zu allen unsere Region betreffenden Natur- und Umweltschutzvorhaben, sowie zu geplanten Baumaßnahmen Stellung zu nehmen.
Über die sich gegenwärtig bei unserem Obmann für Naturschutz in Bearbeitung befindlichen Projekte - sowie über die im aktuellen Jahr bereits bearbeiteten Vorgänge (Archiv) - können Sie sich auf dieser Seite informieren.

Obmann für Naturschutz

 

Hermann  Knabbe

Forth Trift 3, 21684 Stade
Tel. + Fax :   04141 84127
e-mail : Hermann.Knabbe (ät) t-online.de

Erlass einer Verordnung über das Naturschutzgebiet
 

"Aueniederung und Nebentäler"
 

in den Gemeinden Ahlerstedt, Bargstedt sowie dem Flecken Harsefeld, Samtgemeinde Harsefeld und in der Gemeinde Bliedersdorf und dem Flecken Horneburg, Samtgemeinde Horneburg im Land- kreis Stade.


Einsicht der Unterlagen, Karten und Abgabe einer Stellungnahme möglich bis 31.03.2018 beim Naturschutzamt Stade, Am Sande 2, 21682 Stade.

Karteneinsicht zusätzlich bei den Samtgemeinden Horneburg und Harsefeld möglich.

Die Firma BauBeCon - Sanierungsträger GmbH
teilt uns am 18.01.2018 mit:

Durchführung Vorbereitender Untersuchungen nach § 141 Bauge- setzbuch (BauGB) für den Bereich “Stade-Altstadt” der Hasestadt Stade.

Im Auftrag der Hansestadt Stade führt die BauBeCon im Rahmen einer Vor- bereitenden Untersuchung für das Gebiet “Stade-Altstadt” eine Befragung der Träger öffentlicher Belange durch.

In Anwendung des § 139 BauGB wird die Jägerschaft Stade um Mitteilung gebeten, ob und in welcher Weise ihr Aufgabenbereich durch die Vorbereiten- de Untersuchung bzw. von der Realisierung der angestrebten Maßnahmen be- rührt werden könnte.
Dazu ist die Vorlage von Detailunterlagen noch nicht erforderlich.
Um Rückmeldung an die Firma BauBeCon wird bis zum 23.02.2018 gebeten.

Impressionen aus unserem schönen Landkreis Stade

NatSchu_18.05
NatSchu_18.07
NatSchu_18.08

Öffentliche Projekte
regionale Natur-, Umweltschutz- oder Bauvorhaben
- Archiv 2018 -

Das Planungsamt des Landkreises Stade
teilt uns am 19.12.2017 mit:

Erste Änderung des Regionalen Raumordnungsprogramms 2013         Landkreis Stade - Sachlicher Teilabschnitt Wind.

Durch Rechtsprechung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts wurde der sachliche Teilabschnitt Windenergie des Regionalen Raumordnungs- programms 2013  Landkreises Stade (RROP) für unwirksam erklärt.
In seiner Sitzung am 18.12.2017 hat der Kreistag des Landkreises Stade ent- schieden, den sachlichen Teilabschnitt Windenergie neu aufstellen zu wollen und hat hierzu die Bekanntmachung der allgemeinen Planungsabsichten für die erste Änderung des RROP beschlossen.
Mitteilungen zur Bekanntmachung der allgemeinen Planungsabsichten sind bis zum 29.01.2018 an den
Landkreis Stade, Planungsamt, Am Sande 2, 21682 Stade, zu richten.

(LA:190218)

NatSchu_18.06
NatSchu_18.04
[Home] [Lokales] [Über uns] [Hegeringe] [JungeJäger] [Termine] [Lernort Natur] [Naturschutz] [Öff. Projekte] [Hunde] [Schießstand] [Wildunfall] [Wildküche] [Jäger werden] [Wissenswertes] [Jagd & Recht] [Links] [Impressum] [Bläser (2)]