BannerKJS_14
1232567728_bc3f08818df8a8ba3c5d2118fd90ef21

Jagd Wild Natur

Jägerschaft Stade

Version 2.1

27. Juni 2009

Hegering Stade

 

Hegeringleiter:  Hermann Hintelmann  Tel.: O4144-1712

 

Stellv. Hegeringleiter:  Klaus Völkers, Tel.: O4141-951372

 

Größe:   12.342 ha

Mitglieder:   233

Reviere:   1x Staatsforst ,  9x Eigenjagd,  13x Jagdgenossenschaft

 

Wildarten: 

- Rehwild, 
- Dam- und Schwarzwild als Wechselwild.

Alle regional vertretenen Niederwildarten.

Im Hegering werden jährlich ca. 200 Stück Rehwild erlegt.

Bedingt durch die hohe Verkehrsdichte im Stader Umland werden

jährlich im Schnitt weitere 100 Stück Rehwild bei Wildunfällen getötet.

V6

Hermann Hintelmann

V5

Klaus Völkers

Termine

z.Zt, keine Termine

Revierinhaberversammlung am 18. März 2015

Am 18.03.15 fand im Gasthof „Zum Alten Krug“ in Hammah die diesjährige Revierinhaber-Versammlung für Pächter und interessierte Jäger des Hegerings 7 (Stade) der Jägerschaft Stade statt. Mit über 40 Teilnehmern war diese Versammlung verhältnismäßig gut besucht.
Auf der Versammlung wurde die vom Landkreis Stade vorgeschriebene Bewertung aller im Hegering erlegten Damhirsche, Keiler und Rehböcke vorgenommen.

HR_STD_HRV_180315.1
HR_STD_HRV_180315.3
HR_STD_HRV_180315.4
HR_STD_HRV_180315.2

Als Bewertungskommission wurde wieder das altbewährte Team, be- stehend aus Günter Brümmer, Hermann Mügge und Frank Borchardt eingesetzt. Mit kritischem Blick wurden nacheinander die Trophäen aus allen 22 Revieren begutachtet.
Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr die Waffen eines ca. 6 Jahre alten Keilers (Länge ca. 21cm), der von Diedrich Klindworth in dem von seinem Bruder Joachim gepachteten Eigenjagdbezirk DOW er- legt wurde sowie ein ca. 5 Jahre alter Damhirsch, erlegt in Agathen- burg 1. Dieser Hirsch wurde bei einem Verkehrsunfall angefahren und verletzt. Erst nach vielen vergeblichen Ansitzen gelang es Timo Elfers, den Hirsch im Revier seines Großonkels Helmut Schomaker zur Strecke zu bringen. Der Hirsch war bereits abgekommen und wog nur noch ca. 48kg.
Außerdem wurden im ablaufenden Jagdjahr viele alte und abnorme Rehböcke erlegt.
Allen Erlegern ein kräftiges Waidmannheil.
Hermann Hintelmann

HR_STD_HRV_180315.5
Waldspaziergang in Haddorf lockt Kinder und Erwachsene am Sonnabend den 20. September 2014
HR_STD_LON_01.14
HR_STD_LON_02.14
HR_STD_LON_03.14
HR_STD_LON_05.14

Die Haddorfer Jäger hatten zum Waldspaziergang in den heimischen Revieren geladen.
 
Und viele Kinder mit Ihren Eltern ließen sich diese wunderbare Abwechslung bei herrlichem Herbstwetter nicht entgehen.

Förster Heiko Brunkhorst und Peter Schneider vom Lernort Natur führten die Gruppen durch den Wald in dem es auf der Pirsch eine Menge zu erfahren und zu erleben gab.

Volker von der Damerau-Dombrowski ließ auf seinem Horn die schönsten Jagdsignale erschallen. Die Kinder konnten einem Taschenhorn zur Freude aller auch den einen oder anderen Ton entlocken.

Besonderen Anklang fanden die Vorführungen von Torsten Schlicht- ing mit seinem Hund Henry.
Der erstaunte Kommentar: Der gehorcht ja sogar auf Handzeichen.
 

Zurück auf dem Hof Brandt konnten sich Kinder und Eltern über die heimische Tierwelt am Lernort Natur Mobil der Kreisjägerschaft informieren, Interessantes über unsere Fledermäuse erfahren und sogar die Greifvögel eines Falkners hautnah erleben. 

Für das leibliche Wohl war mit Würstchen und den sensationellen Rehburgern vom Grill gesorgt.

Die Aktion wurde wieder auf Initiative der Familie Brandt und unter Mithilfe der örtlichen Jäger auf dem Hof Brandt durchgeführt. (PS)

Lernort_Natur_Signet

Neues über den Lernort Natur unserer Jägerschaft erfahren Sie hier!

HR_STD_LON_04.14
HR_STD_LON_06.14

Bericht: Dr. Peter Schneider - Fotos: Hegering Haddorf

Das Horn anklicken und den Streckenbericht des Hege- rings mit den Vorjahres-Vergleichszahlen lesen!

HR_STD_HORN
Nachhaltig_logo_2

Im Jagdjahr 2013/ 2014 wurden im Hegering Stade ein Mink und ein Fischotter Opfer des Straßenverkehrs. Waren die beiden nur Gäste, oder gibt es schon derer mehr in unseren Revieren?
Erstmals wurden im zurückliegenden Jagdjahr in unserem Hegering zehn (!) Marderhunde erlegt!

HR_STD_MINK
HR_STD_FIO
HR_STD_MARHU

(LA: 140317)

[Home] [Lokales] [Über uns] [Hegeringe] [Altes Land] [Buxtehude] [Horneburg] [Hollenbeck] [Kehdingen Nord] [Kehdingen Süd] [Kutenholz] [Ohrensen] [Oldendorf] [Stade] [Wiegersen] [JungeJäger] [Termine] [Lernort Natur] [Naturschutz] [Hunde] [Schießstand] [Wildunfall] [Wildküche] [Jäger werden] [Wissenswertes] [Jagd & Recht] [Links] [Impressum] [Bläser (2)]