Lernort Natur 2018 in Fredenbeck

Der „Lernort Natur“ wurde im Jahre 1988 von unserem jetzigen Ehrenkreisjägermeister Hermann Vollmers und dem ehemaligen Schulleiter der Grundschule Fredenbeck, Herrn Holstein, ins Leben gerufen. Lernort Natur ist eine Initiative des Deutschen Jagdverbandes (DJV) für eine außerschulische Natur- und Umweltbildung. Sie wurde im Jahre 1991 in Stade offiziell gegründet. Daher führte der Hegering Kutenholz in diesem Jahr seine 30. Veranstaltung durch.

Rund 105 Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Mulsum/Kutenholz und Fredenbeck besuchten am Freitag den 18.05.2018 den Lehrpfad des Hegering Kutenholzes, den 14 Waidmänner rund um die Fredenbecker Wassermühle und den Mühlenteich aufgebaut hatten. Für die Mädchen und Jungen gab es in der Natur viel zu entdecken. Hierzu trug vor allem das Lernort Naturmobil bei, in dem viele Präparate, Dinge aus der Natur und von den heimischen Tieren sind.

Hegeringleiter Henrik Schomaker und die Bläser begrüßten um kurz nach 8:10 Uhr die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften an der Fredenbecker Mühle. 
Sechs Stationen hatten die Jäger im Wald, auf der grünen Wiese und am Ufer des Mühlenteiches aufgebaut. Hier lernten die jungen Besucher, die am Vormittag die Schulbank mit einem Ausflug in die Landschaft tauschten, zum Beispiel etwas über Wasserwild, Schalenwild (Rehe, Schweine und Damwild), Greifvögel, große und kleine Raubtiere, den Wald und seine Bäume sowie das Leben von Bienenvölkern.
An jeder Station können sich die Schülerinnen und Schüler ca. 10-15 Minuten über das jeweilige Themengebiet informieren.

Jagdhornbläser spielten verschiede Jagdsignale auf. Die Kinder erfreuten sich auch an dem Versuch das Jagdhorn zu blasen. Aber was bei den Kindern am Besten ankommt, ist der Jagdhund. Viele Jäger hatten ihren brauchbaren Jagdhund mit den die Kinder umzingelten und ihn streicheln wollten. 
Nach dem über stündigen Rundgang durch den Wald und über die Wiesen konnten die Kinder verlorengegangene Kraft schnell wieder mit Joghurt, Äpfel aus dem alten Land und Getränken auftanken.