Das Lernort Natur Mobil auf dem Apfeltag war einen Besuch wert

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr im Oktober der Apfeltag in Ahlerstedt statt.
Die bunte Meile mit interessanten und kreativen Ständen fand bei den vielen Besuchern sehr guten Anklang.
Man konnte sich über alte Apfelsorten informieren und sie auch probieren. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.
Die örtlichen Jäger vom Hegering Hollenbeck hatten das Lernort Natur Mobil aufgebaut und konnten so der großen Anzahl von interessierten Besuchern unsere heimischen Wildtiere aus Wald- und Feldflur hautnah näher bringen.
So besuchte auch die Familie unseres Landrates Herrn Roesberg und der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann den Lernort Natur Stand.
Die neu eingewanderten Tiere wie Marderhund oder Waschbär wurden einmal genauer in Augenschein genommen.
Die Auswirkung en dieser Tierarten, sowie von Marder, Fuchs und Rabenkrähe auf die bodenbrütende Vogelwelt wurde vermittelt.
Die Kinder erfreuten sich an dem Quiz mit Tierfellen und den schönen Malbüchern.

Die Jagdhornbläser erfreuten das Publikum mit ihren stimmungsvollen Darbietungen.
In den Gesprächen wurde von den Besuchern des Apfeltags viel Zustimmung zu der gelungenen Aktion geäußert. Die Jäger aus dem Hegering freuten sich natürlich über die positive Resonanz. Alle an der Aktion beteiligten blicken daher schon erwartungsvoll auf die Veran- staltung im nächsten Jahr. Mit großer Freude dabei waren in diesem Jahr Joachim Mehrkens, Jens Mehrkens, Hans Hinrich Dammann, Rolf Tibken und Peter Schneider.
Bericht und Fotos: Peter Schneider